Lateinamerika-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (LADW)
Rio de Janeiro, Brasilien © Fotolia/marchello74

Lateinamerika-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (LADW)


Der Lateinamerika-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft bündelt die Kompetenz der Industrie, um die Wirtschaftskooperation zwischen Deutschland und Lateinamerika noch intensiver und zukunftsorientierter zu gestalten. Er arbeitet außerdem mit allen für Lateinamerika relevanten Akteuren in Deutschland eng zusammen, um eine bessere Positionierung zu erreichen und setzt sich für den Erfolg der jährlich von den Präsidenten des brasilianischen und des deutschen Industrieverbandes CNI und BDI geleiteten Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage ein.

Das Aufgabengebiet des Lateinamerika-Ausschusses reicht von Mexiko im Norden bis Chile im Süden und hat mehr als 600 Millionen Einwohner. Neue Chancen bestehen für deutsche Unternehmen insbesondere in den Ländern der Pazifischen Allianz (Mexiko, Kolumbien, Peru, Chile), in die im vergangenen Jahr deutsche Waren im Wert von etwa 14 Milliarden Euro geliefert wurden.

Andreas Renschler, Vorsitzender des Ausschusses und Mitglied des Konzernvorstands der Volkswagen AG und CEO der Volkswagen Truck & Bus GmbH, bei einer Sitzung des LADW. © Christian Kruppa

Homepage des Lateinamerika-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft